Crassula falcata (Sicheldickblatt)

Das Sicheldickblatt (Crassula falcata) besticht nicht nur durch seine silbern schimmernden Blätter, auch die roten Blüten sind ein Hingucker. Ursprünglich beheimatet ist es in Südafrika.

Crassula falcata

Sicheldickblatt (Crassula falcata) Pflegetipps

Standort

Sonnig, mindestens 3 Stunden Sonne täglich sind ideal. Gerne auch Mittagssonne.

Ideal sind Standorte, an denen das Sicheldickblatt für mindestens 3 Stunden täglich besonnt wird. Den Sommer kann es im Garten oder auf dem Balkon verbringen. Dort muss es langsam an die nicht mehr durch ein Fenster gefilterte Sonne gewöhnt werden.

Sicheldickblatt

Substrat

Fertigmischungen für Kakteen, Blumenerde mit Sand, Tongranulat, Bimskies.

Crassula falcata gedeiht gut in Fertigerde für Kakteen und andere Sukkulenten. Die aus 2 Teilen Blumenerde und je einem Teil Sand und Tongranulat auch selbst gemischt werden kann.

Propellerpflanze

Gießen

Austrocknen lassen zwischen den Wassergaben.

Die Erde darf austrocknen zwischen den Wassergaben. Im Sommer kann durchdringend gegossen werden. Es gibt soviel Wasser, bis sich die Erde damit vollgesogen hat.

Im Winter wird nur schlückchenweise gewässert, auch wenn Crassula falcata warm überwintert wird. Sodass die Pflanze das Wachstum einstellt und keine Lichtmangeltriebe bildet.

Düngen

Gelegentlich von April bis September mit Flüssigdünger.

Da handelsübliche Kakteenerde vorgedüngt ist, ist im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen keine Düngung erforderlich. Anschließend kann von April bis September jede 4. bis 8. Woche Flüssigdünger verabreicht werden.

Temperatur

Warm bis heiß im Sommer, temperiert bis kühl im Winter (5 bis 10 °C).

Damit das Sicheldickblatt blüht, ist ein kühler bis temperierter Winterstandort mit Temperaturen zwischen 5 und 10 °C ideal. Es kann aber auch wärmer stehen.

Ebenfalls anregend auf die Blütenbildung kann sich das Übersommern im Garten auswirken.

Vermehrung

Crassula falcata lässt sich durch Stecklinge und Samen vermehren.

Crassula „Morgan’s Beauty“

Crassula Morgans Beauty

Crassula „Morgan’s Beauty“ ist eine Kreuzung aus Crassula falcata × Crassula mesembryanthemopsis und kann gepflegt werden wie oben beschrieben.

Comments are closed.