kaladie, buntwurz (caladium bicolor)

aufgrund ihrer wunderschön gezeichneten blätter ist die kaladie, buntwurz (caladium bicolor) ein echter hingucker für das heimische blumenfenster. man erhält sie z. b. mit grün-weissen, grün-roten oder grün-rot-weissen blättern. allerdings ist diese ursprünglich aus den tropischen regenwäldern südamerikas stammende und zur familie der aronstabgewächse gehörende zimmerpflanze kein ganz einfacher pflegling.

kaladie-buntwurz.jpg

kaladie, buntwurz (caladium bicolor) pflege

an ihren standort stellt caladium bicolor doch einige ansprüche. so muss er hell sein, aber ohne direkte sonne und die temperaturen sollten während der wachstumsperiode im sommer über 22 grad liegen. desweiteren benötigt die kaladie eine sehr hohe luftfeuchtigkeit, man stellt sie also am besten über einen verdunstungsring. auf zugluft kann sie empfindlich reagieren.

während des sommers sollte die topferde immer gut feucht gehalten werden, gedüngt wird ca. alle drei wochen. ab august/september muss die wassergabe langsam reduziert und schliesslich eingestellt werden, damit die kaladie einziehen kann. überwintert wird unser buntwurz bei temperaturen zwischen 18 und 20 grad, es wird weder gegossen noch gedüngt. ab ende januar kann man dann wieder langsam mit dem gießen beginnen. zum erneuten austreiben benötigt die kaladie temperaturen zwischen 22 und 26 grad.

umgetopft wird, falls nötig, beim erneuten austreiben ende januar/anfang februar.

vermehrung

man kann die kaladie durch teilung des wurzelknollen (brutknollen) vermehren. hierbei ist zu beachten das jedes teilstück mindestens einen trieb hat.

5 Kommentare

  1. Inge Geiger sagt:

    Seit 3 Monaten besitze ich eine Caladium weiß/grün. Sie steht in einem westseitigen Blumenfenster und wurde immer feucht gehalten(Übertopf).
    Sie wurde ziemlich schnell grün und stirbt jetzt ab. Da ich vermutete, dass etwas mit dem Wurzelwerk nicht in Ordnung ist habe ich sie heute umgepflanzt. Es sind noch wenige weiße Wurzeln vorhanden. Aus der obigen Beschreibung muss ich entnehmen, dass die Caladie über den Winter keine Blätter hat. Stimmt das?
    Für Ihre Antwort wäre ich hnen sehr dankbar.

  2. frau-doktor sagt:

    ja, mit ihrer vermutung liegen sie richtig, um diese jahreszeit sterben die blätter der kaladie ab. bei meiner habe ich die wassergaben reduziert, überwintert wird sie dann trocken in der alten erde und im frühjahr umgetopft.

  3. Dominik sagt:

    Es stimmt schon ich habe auch eine Caladium weiß/grün am Nord Fenster mir ist auf gefallen und ich hab auch darüber gelesen das sie fast so ist wie ein Laubbaum blos das man sie jedes jahr im Dezember neue Erde geben sollte uns sie von Dezember bis Februra in eine Tüte legen sollte nur die Knollen uns warten sollte bis neue Triebe kommen und bei meiner klappt das wunderbar sie wird nach jahr zu jahr größer und schöner

    • frau-doktor sagt:

      ich lasse sie immer in der alten erde und topfe dann im frühjahr zum austrieb um.

  4. Dominik sagt:

    ich wünsche euch viel Spaß mit ihr