Dieffenbachie (Dieffenbachia oerstedii)

14 Kommentare zu “Dieffenbachie (Dieffenbachia oerstedii)”

  1. Jaquet sagt:

    Lieber Blumendoktor,

    meine Dieffenbachia hat an den Blattenden immer
    Wassertropfen ( sieht aus wie Tränen).

    Was kann die Ursache sein ?

    Vielen Dank für den Rat im voraus.

    Mit freundlichen Grüßen
    A.Jaquet

    • frau-doktor sagt:

      die scheidet überflüssiges wasser aus. diesen vorgang nennt man guttation. das kann, muss aber nicht, ein hinweis auf zu feuchtes substrat sein.

  2. marce sagt:

    meine dieffenbachie die ich neu gekauft habe hat an den blattspitzen braune vertrocknete ränder und bei einem blatt sind in der mitte vom blatt braune flecken woran kann das liegen?

    • frau-doktor sagt:

      zu geringe luftfeuchtigkeit, zu trockene erde, unsachgemäße behandlung beim händler.

  3. rene sagt:

    das war bei mir genau so der händler hat die pflanze richtig schlecht behandelt.Das sind 6 mehr oder weniger große pflanzen und jede von den großen hat einen seitentrieb der schon genau so groß ist wie die mutterpflanze.Da hat auch eine pflanze braune blattränder.Und um sie um den schock von autofahrt,temperaturwechsel,anderer standort und so zu beruhigen habe ich (übertriebener maßen) drei wasserbehälter um sie herum gestellt das tut ihr gut und dem kaffee der daneben steht.Seitdem wächst sie fast beängstigend schnell.Das ist einfach meine traumpflanze.Das war aber erstmal ein akt herauszufinden was das für eine pflanze ist.Beim händler war nur auf einem schild der lateinische name draufstand (und der war falsch) nach langem suchen habe ich sie durch zufall in einem kleinem giftpflanzen buch gefunden das war eine erleichterung :)

  4. rene sagt:

    aha mal ne ganz dumme frage. wie meinen sie das?

  5. rene sagt:

    Ich weiß n bisschen überführsorglich aber es hat ihr gut getan.

  6. rene sagt:

    nochmal ne frage wie groß können die gegentlich werden manche dieffenbachien werden ja meterhoch ich hab aber noch kein bild von einer großen dieffenbachia oerstedii gesehen.weiß jemand was

    • frau-doktor sagt:

      die hier abgebildete sorte wird so zwischen 50 und 100 cm hoch. wie das bei der naturformen oder anderen sorten aussieht, kann ich aber auch nicht sagen.

  7. rene sagt:

    aha das beruhigt mich aber denn andere sorten werden echt so 2 meter hoch.In nem forum hab ich auch ein bild von einer dieffenbachia gesehen die 2-3 meter hoch war aber ziemlich knochig unten aussah.(und das ist nicht grad mein geschmack.Aber egal wenn sie zu groß wird schneide ich sie einfach zurück und mache mehrere pflanzen daraus.Wie ist das eigentlich in so einem prospekt von zoo kölle steht dass sie nur unter optimalen bedingungen im frühjahr wieder austreibt.Stimmt das?Denn eigentlich kennt die pflanze in ihrer heimat garkeinen frühling und so also wie ist das?(fragen über fragen)

    • frau-doktor sagt:

      näää mit drei ä, wie man hier in mannheim sagt. die oerstedii wächst ganzjährig, natürlich etwas besser im sommer wenn es warm und heller ist. vielleicht galt die beschreibung im prospekt einem anderen aronstabgewächs.

  8. rene sagt:

    ne war ne dieffenbachie halt allgemein dieffenbachie