Calla, Zimmerkalla (Zantedeschia elliottiana)

Calla Zantedeschia

Zantedeschia elliottiana
  1. Trivialname(n): Calla, Zimmerkalla
  2. Synonym(e): k. A.
  3. Familie: Aronstabgewächse (Araceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: die Naturform ist in Südafrika heimisch
  5. Weitere Informationen: k. A.

Calla Blüte

18 Kommentare

  1. Anonymous sagt:

    Hallo! Habe vor langer zeit eine cala im blumengeschäft gekauft, habe diese aufm weg nach hause fallen lassen. seitdem blüht sie nicht mehr. habe sie schon mit düngestäbchen für blühpflanzen gedüngt. nichts passiert. die blätter sind riesig und vom gewicht brechen sie dauernd ab.
    was soll ich machen?

    • frau-doktor sagt:

      die abbrechenden blätter basieren möglicherweise auf einem zu dunklen standort. ihre calla reckt sich dann nach dem licht und bildet lange dünne stängel aus.

      hatte sie denn eine ruhepause eingelegt und die blätter eingezogen ..?

  2. Gartenfreund sagt:

    Warum sammeln sich immer Tropfen an den Blattspitzen meiner Cala ?

    • frau-doktor sagt:

      so scheidet sie überflüssiges wasser aus. das ist kein grund zur beunruhigung.

  3. Gartenfreund sagt:

    Danke
    Frau-Doktor

    Der Gartenfreund

  4. Bonsai sagt:

    Hallo frau-doktor,
    bei meiner Calla werden die Blüten so schwer das sie an den Boden hängen. Die Blüten sind mit aneinander gereihten Knollen gefüllt. Ausserdem werden die Blüten nicht mehr weiß sonder nur noch grün.

    Gruß Bonsai

    • frau-doktor sagt:

      bei den knollen könnte es sich vielleicht um samenkapseln handeln. und die grünen blüten sind möglicherweise durch einen zu dunklen standort beursacht. viel mehr kann ich derzeit dazu nicht sagen, da meine hell platziert sind und immer schön farbig blühen. habe jetzt aber mal eine schattig platziert und warte was passiert …

      • Bonsai sagt:

        Danke für die schnelle Antwort. Meine Calla steht auch an der Südseite. Hab mal beim Händler nachgeschaut da stehen noch ein paar Calla´s die jetzt aber ebenfalls grün sind. Es wird sich schon zeigen was passiert.

        Gruß Bonsai

  5. Conny sagt:

    hallo, bei meiner Calla die im Garten steht, ist in den Blüten eine grüner Fruchtstand der aussieht wie eine grüne Ananas entstanden.
    Wie gehe ich damit um, kann ich die in die Erde pflanzen oder muss ich sie erst noch reifen lassen.

    Gruß Conny

  6. Sed11362 sagt:

    Hallo,
    die Blätter meiner Kalla werden vermehrt gelb bzw. braun. Junge Blätter haben auch nach kürzester Zeit braune Spitzen. Gieße ich zuviel?
    Gruß
    Christian

    • frau-doktor sagt:

      das wäre eine mögliche ursache. ich würde die erde zwischen den wassergaben immer gut an-, aber nicht ganz austrocknen lassen. wenn sie obenrum schon trocken ist, kann weiter unten im topf noch genügend feuchtigkeit zur verfügung stehen. einfach vor dem gießen mal mit dem finger testen.

      die kalla legt eine ruhephase ein, vielleicht ist es ja das ..?

  7. Michi sagt:

    hallo,
    hab mir vor paar tagen eine gelbe topf-zimmercalla gekauft und habe bereits nach einem tag festgestellt das das gelb immer mehr in grün übergeht und sich tropfen auf den blättern bilden.
    heisst das meine calla geht schon in die „ruhephase“ über weil die blüten grünlich werden oder was mach ich da falsch???
    wie soll ich nun weitergießen??
    vielen dank für die antwort!
    lg michi

    • frau-doktor sagt:

      das sich die blüten verfärben, kann vorkommen. ein zeichen für die beginnende ruhephase ist das nicht. das gießen müssen sie erst reduzieren, wenn die blätter beginnen zu vertrocknen.

      bei den tropfen an den blätter handelt es sich um guttation. ihre pflanze scheidet überflüssiges wasser aus. das kann ein zeichen für zu feuchtes substrat sein, muss aber nicht.

  8. Nicole sagt:

    hallo ,

    mit was bzw. mit welchem dünger, dünge ich die calla am besten und kann ich die calla auch in seramis setzten?

    ich habe gestern eine zum geburtstag bekomme da die calla meine lieblingsblume ist ( hab sogar zwei als tattoo am bein ) leider weiß ich nicht wie ich sie pflegen soll.

    ich habe angst das ich was falsch mache und sie mir stirbt.

    grüße nicole

    • frau-doktor sagt:

      mit der klassischen seramiskultur habe ich keine erfahrung, ich verwende das zeug nur zum auflockern meiner erdmischungen. da sie ihre calla gestern erst erhalten habe, würde ich die nächsten wochen nicht düngen. ansonsten steht eigentlich alles oben im text.

  9. tamara sagt:

    hallo, meine callas sind überwiegend gelb, und sehr weich, muss ich das alles abschneiden? zur pflege möchte ich sagen, dass ich momentan wenig bis fast gar nicht gieße.
    ich habe die calla ende juni bekommen, da hat sie gerade geblüht. kurz darauf wurde alles nur mehr grün, und seit dem wird sie immer gelber, was gar nicht schön aussieht.
    in den blüten haben sich bei meinen callas auch diese „knübbelchen“ gebildet, die ich gerne trocknen und aufheben würde, schneide ich die auch ab?
    da das meine ersten „callas“ sind, habe ich überhaupt keine ahnung von dieser wunderschönen pflanze.
    ich danke für eure hilfe ;-)

    lg tamara

    • frau-doktor sagt:

      mit dem abschneiden der knübbelchen würde ich warten, bis sie vertrocknet und die samen reif sind.

      wenn sie so wenig gießen, könnte es sein, dass sich ihre callas bereits in die winterruhe verabschieden. ich reduziere die wassergaben immer erst dann, wenn die blätter von alleine gelb werden.

Verwandte Pflanzen: