Korbmarante (Calathea rufibarba)

korbmarante calathea rufibarba
Calathea rufibarba „Elger Grass“

Calathea makoyana
  1. Trivialname(n): Korbmarante
  2. Synonym(e): k. A.
  3. Familie: Pfeilwurzgewächse (Marantaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Brasilien
  5. Weitere Informationen: k. A.

Verwandte Pflanzen:

49 Kommentare

  1. Manu sagt:

    meine Planze Calathea Rufibarba hat jetzt Blüten entwickelt. Am unteren Ende, dirket auf der Erde, liegen Blüten, sehen aus wie Blütenkelche der Forsythie zu einem Ball.

  2. Gabi 3.09.2009 sagt:

    meine Pflanze rollt seit ein paar Tagen die Blätter zusammen
    Wer weiß mehr als ich

    • sunny sagt:

      Überlege mir auch so eine Pflanze zu zulegen und habe ein wenig gestöbert…die Antwort auf deine Frage findest du ob im Text. :)
      „…das oberflächliche antrocknen wird vertragen, völlig austrocknen sollte sie jedoch nicht. wenn calathea rufibarba die blätter während des tages seitlich einrollt, kann dies ein zeichen für wassermangel sein.

      zur nährstoffversorgung eignet sich flüssig- oder langzeitdünger in form von stäbchen, jeweils in der halben…“

    • Anonymous sagt:

      steht doch im text was das bedeutet. zu wenig wasser.

  3. Kittycat sagt:

    Meine Pflanze geht nicht mehr zu Abens was kann das sein?

  4. kittycat sagt:

    Also meiner Meinung nach ist alles ok.s
    Schädlinge hat sie nicht .Kann das sein das man mal düngen sollte ?Ich habe sie erst seit September .

    • frau-doktor sagt:

      wenn sie die erst im september gekauft haben, dann müssen sie jetzt noch nicht düngen. die pflanzen werden in der regel vom züchter sehr gut mit nährstoffen versorgt, schliesslich sollen sie es ja in möglichst kurzer zeit bis zur verkaufsgrösse bringen. ich warte mit dem düngen von neu gekauften pflanzen immer so sechs bis acht wochen.

  5. Rollmops15 sagt:

    Habe meine calathea schon lange, sie hat allerdings nie geblüht. Nun habe ich bei meiner Freundin zwei neugekaufte Pflanzen mit tollen oangefarbenen Blüten gesehen und bin ganz neidisch. Die Blätter der Pflanzen sehen genau so aus wie die meines Exemplars!! Kann es sein, dass sie eine bühende Art hat und ich nicht??

    • frau-doktor sagt:

      meines wissens blühe alle arten. um sie zur blüte anzuregen, sollten sie es mal mit einer kurztagesperiode versuchen. d. h., ihre calathea erhält für ca. acht wochen nur acht bis zehn stunden licht. das ist ja eigentlich gegeben, wenn sie während des winters in einem raum steht, der nicht zusätzlich beleuchtet wird.

  6. Rollmops15 sagt:

    Danke für den Hinweis, werde sie sofort in ein anderes Zimmer bringen. Muss ich dann auch anders gießen?? Und warum blühen die jetzt im Herbst bzw im Fastwinter?? Brauchen die dann auch zusätzlich Dünger. Ich dünge mit Stäbchen , 3 Stück bei einem Topfdurchmesser von 20 cm ca halbjährlich.
    Bin ganz aufgeregt, dass ich vielleicht auch so tolle Blüten hinkriegen kann. Bin sonst nämlich mehr der Orchids-Fan, aber die darf man ja so gaaaaar nicht betuddeln, was mir schwer fällt.
    Liebe Grüße

    • frau-doktor sagt:

      die blühen jetzt, weil sie wahrscheinlich eine kurztagesbehandlung hinter sich haben. so wie auch die derzeit erhältlichen weihnachtssterne, die man durch diese behandlung auch im sommer zur blüte bringen kann.

      extra düngen müssen sie nicht. meine erhalten über den winter gar keinen, bei mir läuft das unter dem motto „weniger ist mehr“.

  7. Rollmops15 sagt:

    Danke. Jaaa, weniger ist mehr!! Leider, bis vor einem halben Jahr habe ich meine Pflanzen immer kaputtgepflegt!
    Liebe Grüße

  8. Thomas sagt:

    Wenn ich meine calathea in ein Terrarium stelle, istdas Gefährlich für meine Kornnattern? Sind die Calathea Giftig?

  9. rollmops15 sagt:

    Hallo frau-doktor,
    ich hoffe, sie hatten schöne Weihnachtstage. Meine Calathea steht jetzt schon 6 Wochen „dunkel“, Licht nur so lange es draußen hell ist. Sie zeigt keinerlei Neigung zu blühen, ansonsten geht es ihr gut. Soll ich noch mehr Geduld aufbringen oder ist nun eine andere Maßnahme angesagt?
    Übrigens, ich habe zu der orange blühenden Pflanze meiner Freundin, die offenbar eine calathea crocata hat, einen Unterschied bemerkt, meine hat behaarte Blätter, ihre hat eher wachsartige Blätter. Auf die Entfernung gleichen sich die Blä
    tter aber sehr. Sind sie sicher, dass meine auch blühen kann??
    Liebe Grüße
    rollmops15

    • frau-doktor sagt:

      meines wissens sind alle calathea-arten/sorten blühfähig. ansonsten denke ich, dass sie sich noch ein weilchen gedulden müssen.

  10. vali sagt:

    Ich würde gerne wissen ob die Pflanze gifftig ist für Katzen
    Liebe Grüße

  11. Michael D. sagt:

    Was mache im am sinnvollsten mit den Stengeln der Blüten wenn sie verblüht sind? Abschneide?

  12. sabine sagt:

    bei meiner pflanze hängen die blätter runter, teilweise bis zum boden! binde ich sie hoch?

    • frau-doktor sagt:

      das können sie machen. wenn die ursache dafür kein pflegefehler ist.

      • sabine sagt:

        woran erkenne ich das? was mach ich falsch?

        • frau-doktor sagt:

          wenn blätter oder wurzeln weich und matschig werden. dann haben sie u. u. zuviel gegossen.

          • sabine sagt:

            im gegenteil! die blätter sind trocken und leicht braun, ich glaube die luftfeutigkeit im raum ist zu gering.
            vielen dank .

            • frau-doktor sagt:

              würde man mir derartiges gleich beim ersten mal fragen mitteilen, müsste ich nicht immer vermutungen ins blaue anstellen …

  13. Berends sagt:

    Habe eine Calathea rufibarba
    Das problem was ich habe ist das die Blätter abknicken und ich weis nicht wieso das so ist. Vielleicht kann mit jemanden helfen das die Blätter nicht mehr abknicken.

  14. rollmops15 sagt:

    Hallo,
    nun stand meine calathea seit November dunkel und immer noch keine Blüten. Ich glaubs nicht.
    Pflege: 1-2 Mal wöchentlich Wasser auf das Substrat (nur soviel, dass es nicht im Untersetzer steht), jeden 2. Tag Sprühen, ca. 1x im Monat tauchen und anschließend ablaufen lassen.
    Die Blätter sehen eigentlich überwiegend gut aus, ca 1/4 hat braune Blattränder oder Blattspitzen.
    Die Luftfeuchtigkeit in allen meinen Räumen beträgt ca 25% – 30% mehr bekomme ich nicht hin, deshalb sprühe ich ja.
    Dünger: Seit Oktober keinen mehr, ansonsten drei Stäbchen pro Topf ca. 25 cm Durchmesser.
    Was könnte die Ursache für das Nichtblühen sein?
    Warum die braunen Ränder?

    • frau-doktor sagt:

      warum ihre calathea nicht blüht, kann ich auch nicht sagen. die sind gerne mal ein bisserl zickig.

      durch das sprühen können sie die luftfeuchtigkeit nur kurzfristig erhöhen. vielleicht hilft es ja, wenn sie eine mit wasser gefüllte schale neben die pflanze stellen. weitere tipps dazu finden sie hier.

      da sie ja regelmäßig gießen, können sie sich das tauchen sparen. wenn sie die pflanze alle ein bis zwei monate mal abduschen, hat das den selben effekt.

      werden denn auch die ränder von neuen blättern braun? ich konnte beobachten, dass nach dem kauf einige blätter braune ränder bildeten. die nachwachsenden dieses verhalten aber nicht zeigten.

  15. rollmops15 sagt:

    Ja, es sind neue Blätter, ich habe die Pflanze schon sehr lange und habe sie früher ganz vernachlässigt, so dass sie einen vollständigen Rückschnitt vor ca zwei Jahren bekam und umgetopft wurde. Sie bekam dann sehr üppigen Blattwuchs und sieht nun sehr gut aus, bis auf wie gesagt ein Viertel braune Blattränder oder -spitzen.
    Ich habe sie nun mit dem Übertopf in eine flache Schale gestellt und diese mit Wasser befüllt. Ich hoffe, dass das an Luftfeuchte reicht. Ich hasse diese Luftbefeuchter, sie sollen mehr Keime im Raum heumschleudern als dass sie nützen.
    Gruß Rollmops

  16. Jill sagt:

    Hallo,
    ich habe eine calathea Rufibarba seit etwa 4 Wochen. Bis jetzt sah sie immer ganz toll aus aber seit ein paar Tagen fällt sie um. D.h. sie legt sich komplett auf die Seite es sind sogar schon ein paar Blätter am abbrechen. Ich hab sie jetzt umgetopft da der Topf etwas klein aussah aber es wird nicht besser. Sie sieht so elend aus was kann ich tun?
    Gruß Jill

  17. Jill sagt:

    Ich habe sie mir beim Umtopfen vor einigen Tagen angeschaut und sie sahen jetzt nicht so aus als würden sie faulen. Ich werde sie mir nochmal ansehen und wenn sie gut aussehen einfach mal abwarten vielleicht mag sie ja den neuen Topf und wird wieder. Wenn es Wurzelfäule ist kann man sowieso nicht viel tun oder doch?
    Gruß

    • frau-doktor sagt:

      da sich marantengewächse auch durch stecklinge vermehern, muss wurzelfäule nicht das ende bedeuten. sie können dann versuchen, die pflanzen z. b. im wasserglas zu bewurzeln.

      • Anonymous sagt:

        Hallo Frau Doktor,

        ich habe hier im Forum gelesen das die Pflanze blüht.
        Wann blüht sie und wie sehen die Blühten aus?
        Weche vorraussetzungen müssen erfühlt sein?

        LG

        • frau-doktor sagt:

          das ist hier kein forum, sondern ein blog :-)

          die blüten der rufibarba sind gelb und sehen so ähnlich aus.

          damit korbmaranten blühen, benötigen sie eine kurztagesperiode während der sie nur ungefähr 10 stunden dem tageslicht ausgesetzt sind.

  18. lehmo sagt:

    hi,habe mir vor 3 monaten eine calathea roseopicta gekauft.habe sie an in der nähe von der wand stehen,man sieht wie sie von der wand wegwächst.
    gibts da ne ursache?

  19. Karo sagt:

    hallo!
    bin seit ca. 8 monaten besitzerin einer calathea rufibarba “elger grass” und war bis vor kurzem hellauf begeistert von dieser pflanze. bis ich gelesen habe, dass sie -besonders im winter- luftfeuchtigkeit braucht und ich begonnen habe, sie täglich etwas anzusprühen (obwohl sie neben einem aquarium steht, mit offenem deckel). das ganze habe ich ca. 2 wochen lang gemacht. seit vergangenen sonntag hängt eine komplette seite mit blätter bis zum boden runter, die andere seite (wandseite) steht noch. war das zusätzliche befeuchten die falsche entscheidung? probleme mit braunen blättern, bzw. eingerollten blättern hatte ich nie! auch hat sie im nov./dez. 3x eine blüte getragen.. gegossen wird sie 1-2 wöchentlich mit aquariumwasser.. erde ist auch nicht nass od zu trocken.. schädlingsbefall ist nicht erkennbar/sichtbar..
    wäre schade, wenn die pflanze nicht mehr zu retten wäre!!!
    lg, karoline

    • frau-doktor sagt:

      das durchhängen ist bei einigen calathea-arten ein bekanntes problem, worin es beursacht ist, kann ich aber leider auch nicht sagen. es kann sein, dass sich diese triebe nicht wieder erholen, aber es sich trotzdem neue bilden.

      das besprühen würde ich als ursache ausschließen. neben dem offenen aquarium ist es eh nicht notwendig.

      zur sicherheit würde ich aber mal die wurzeln kontrollieren, ob die vielleicht faulig sind.

  20. Karo sagt:

    wollte euch auf dem laufenden halten: nachdem ich den beitrag geschrieben habe, habe ich am abend die pflanze mit einem garn locker zusammengebunden und weiterhin so gegossen wie ichs sonst auch immer mache (das besprühen habe ich jedoch reduziert). nach ca. 14 tagen habe ich die ’stütze‘ wieder weggenommen und siehe da: alle blätter (auch die, die vorhin auch schon am boden lagen) „stehen“ jetzt wieder!! es scheint, als hätte es nie probleme gegeben!! bin etwas erstaunt, freue mich aber umso mehr :)
    lg

  21. Silke sagt:

    Hallo,

    ich habe im Februar eine Korbmarante (so wie oben auf dem Bild) geschenkt bekommen. Kann ich die auch in Seramis bzw. Seramis für Orchideen umtopfen?

    • frau-doktor sagt:

      mit der klassischen seramiskultur habe ich keine erfahrung, aber beide sorten eignen sich sehr gut zum mischen mit blumenerde.

  22. mathilda sagt:

    Meine Calathea ist noch NIE, seit ich sie habe – und das ist jetzt vier Wochen her – abends in Schlafstellung gegangen, sondern eher tagsüber und das nicht nur einmal. Ist mir aber auch nicht so wichtig. Hauptsache, sie ist gesund, und das ist sie! :-)

    • frau-doktor sagt:

      pflanzen sind halt auch nur menschen :-)

      oder sie richtet ihre blätter nach dem licht aus.

  23. mathilda sagt:

    …ja, möglicherweise tut sie das. Immerhin hab ich sie als ein winziges, graues, total ausgedörrtes Bündel für 1,75 EUR im Baumarkt erworben und bin jetzt ganz stolz auf das kleine, knackige Büschlein. Hoffentlich macht sie dieselben Fortschritte wie mein Weihnachtskaktus. Der hat mittlerweile im Laufe der Jahre einen Durchmesser von ca. 80 cm. :-)