tillandsie (tillandsia cyanea)

die tillandsie (tillandsia cyanea) besticht vor allem durch ihre rosafarbenen, schuppenartig angeordneten deckblätter. dazwischen erscheinen dann die eigentlichen blüten. ursprünglich beheimatet ist diese zimmerpflanze in südamerika.

tillandsie (tillandsia cyanea)

tillandsie (tillandsia cyanea) pflege

tillandsia cyanea mag einen hellen standort, ohne direkte sonne. zimmertemperatur wird ganzjährig gut vertragen, während des winters sollte sie nicht für längere zeit unter 16 grad liegen. eine hohe luftfeuchtigkeit ist von vorteil, diese kann entweder durch das aufstellen von verdunstungsbehältern oder regemässiges besprühen erzeugt werden.

das pflanzsubstrat sollte gleichmäßig feucht, jedoch nicht nass gehalten werden. ein kurzzeitiges antrocknen wird toleriert. staunässe verträgt diese tillandsie nicht. ich giesse immer durchdringend, d. h. der untersetzer wird solange mit wasser gefüllt, bis das substrat keine feuchtigkeit mehr aufnimmt. überschüssiges wasser wird dann entfernt.

gedüngt werden kann tillandsia cyanea mit handelsüblichem grünpflanzendünger, während des sommers ca. alle vier und im winter alle sechs bis acht wochen, jeweils in der halben konzentration.

tillandsia cyanea bluete

beginnen die rosa hochblätter nach der blüte zu verblassen und zu vertrocknen, dann kann der blütenstängel abgeschnitten werden. dies ist jedoch kein grund, tillandsia cyanea wegzuwerfen, denn sie bildet nach einiger zeit jungpflanzen, sog. kindel aus. diese kann man entweder an der mutterpflanze belassen, oder entfernen, sobald sie ca. die hälfte der grösse der mutter erreicht haben. die nächsten blüten erscheinen dann an den jungpflanzen.

weitere tillandsien –>

Verwandte Pflanzen:

42 Kommentare

  1. Michaela sagt:

    Ich bin ein riesen Fan der Tillandsie und bin jedesmal aufs neue begeistert, wenn die beeindruckende Blütenform in dem Rosa / Lila Ton sich offenbart.
    Vielleicht kommen ja durch deine Pflege Tipps mehr Leute auf den Gedanken mit dieser Pflanze Ihr Zimmer zu schmüchekn.

    Liebe Grüße, Michaela

  2. frau-doktor sagt:

    so ganz unpopulär scheint tillandsia cyanea wohl nicht zu sein, otter warum sonst ist sie vom schwedischen möbelmulti bis hin zum discounter derzeit überall zu erhalten ..?

  3. miepa sagt:

    Hallo.
    Ich habe vor ein paar Wochen die Pflanze für mich entdeckt. Nun verblasen die rosa Hochblätter langsam und ich weiß nicht genau, soll ich sie nun abschneiden oder nicht?

    Danke für die Antworten.

    • frau-doktor sagt:

      mit dem abschneiden würde ich warten, bis das ganze vertrocknet ist. demnächst wird ihre tillandsia einen neuen seitentrieb bilden, an diesem erscheint dann irgendwann (+/- 2 jahre) die nächste blüte.

  4. miepa sagt:

    Danke.

  5. Ina sagt:

    Ich bekam diese Pflanze im Januar. Man gab wohl im Laden falsch Auskunft, denn sie war da schon verblüht.
    Nun sieht es so aus, als hätte sich wirklich neben dem Hochblatt eine neue Pflanzenmitte gebildet. Kann ich das alte Hochblatt abschneiden? Wann wächst denn ein neues Hochblatt?

    Die Planze nimmt also auch Wasser über Wurzeln auf? Eine Bekannte sprach nur von der Aufnahme von Luftfeuchtigkeit…das erschwert die Pflege so ungemein.

    Liebe Grüße
    Ina

    • frau-doktor sagt:

      das hochblatt würde ich abschneiden, wenn es vertrocknet ist. die nächste blüte/hochblatt erscheint dann an dem neuen trieb, der sich gerade bildet. das kann aber ein bis zwei jahre dauern. ist dieser gross genug, können sie ihn auch von der mutterpflanze trennen und eintopfen (siehe guzmania). tillandisa cyanea versorgt sich in der tat über ihre wurzeln mit feuchtigkeit. die silbrig/grauen arten beziehen ihre feuchtigkeit über die luft, bzw. den morgendlichen tau.

  6. Ina sagt:

    Danke für die schnelle Antwort!

    Das Hochblatt ist nicht vollständig vertrocknet, nur an ein paar der Blütenansätze kann man vertrocknete Blütenreste vermuten. Das Hochblatt an sich ist fest, hellgrün, sieht gesund aus. Nur ich erwarte keine Blüten mehr.

  7. Steffen sagt:

    hello ^^ ich habe mir auch 2 gekauft gestern und heute bin voll begeistert von den pflanzen die blüten sehen einfach nur schön aus mit der pflege muss ich mir nochmal alles genauer durch lesen

  8. Susanne sagt:

    Hallo, ich habe diese wunderschöne Pflanze als mini „Anita“ vor 3 Monaten geschenkt bekommen. Der hier auf ersten Bild sehr schöne rosa/lila Fächer ist bei mir leider immer noch grün.
    Kann ich da noch hoffen, oder war es das leider schon ?
    Vielen Dank für Eure zu schätzenden Feedbacks.

    Ein schönes sonniges Wochenende wünscht mit

    LG
    Susanne

  9. Katzenlady sagt:

    Auch ich habediese interessante Pflanze im schweidschen Möbelshop gesehen und versuche die ganze Zeit rauszufinden ob sie giftig isein könnte. Ich habe 2 Katzen und einen Bartagamen und daher muss jedes Pflänzlein ersteinmal überprüft werden, bevor es bei uns in Haus darf. Mr. google gibt da so unklare Antworten :-)

  10. schenk sagt:

    hab vor kurzem auch meine tilli geschenkt bekommen ;-) echt zum verlieben .. sie hat nun ihre erste Blühte ..wunderschön.
    meine vriesea c. war leider schon ausgeblüht , hat aber sage und schreibe 8 Kindel :-) .
    Dann hat sich nun noch eine Guzmania dazugesellt .. mal gespannt ob sie blüht.

  11. Pitty sagt:

    Ich konnte auch nicht an dieser schönen Pflanze vorbeigehen, ohne eine davon mitzunehmen. Hinsichtlich der Pflege weiß ich jedoch nicht, was ich am besten mit den verblühten Blüten am Hochblatt machen muss? Fallen diese irgendwann ab oder muss ich sie ab-/rauszupfen?

    Vielen Dank für einen Tipp hierzu.

    • frau-doktor sagt:

      die fallen entweder von alleine ab, oder lassen sich leicht entfernen, wenn sie vertrocknet sind.

  12. so sagt:

    meine tillandsie hat monatelang wnderschön geblüht, nach einiger zeit wurden die blüten dann bräunlich, aber nicht komplett trocken. nach weiteren monaten habe ich dann die braunen blüten entfernt (sie hat in der zwischenzeit ganz viele ableger produziert und es ist ihr prächtig gegangen). seit dem entfernen der blüten wurde plötzlich der fächer braun und ganz trocken und schließlich ist mir innerhalb kurzer zeit die ganze pflanze vertrocknet und abgestorben. wahrscheinlich habe ich sie mit dem entfernen der blüten umgebracht??? normalerweise achte ich immer darauf, bei einer pflanze kaum etwas abzuschneiden…

    danke vielmals

    • frau-doktor sagt:

      wenn der blütenstängel bereits vertrocknet war, kann das nicht die ursache sein. beim nächsten mal würde ich ein oder zwei der kindel abschneiden und einpflanzen.

      • AS sagt:

        Also bei mir sind die ersten beiden Blüten nach zwei Wochen aus dem Rosa Fecher herausgespriest.

  13. isaa... sagt:

    hallo.

    ich habe die pflanze neu.
    wann kommen die ersten blüten??

    danke.

  14. isaa... sagt:

    und noch die zweite frage…=)

    giftig für katzen??

  15. miri sagt:

    hallo,
    ich liiebe diese pflanze!!!
    Meine absolute lieblings zimmerpflanze… ich hatte sie bisher nur einmal, und hatte mich total in sie verliebt^^
    damals hab ich sie gekauft und wusste gar nicht, dass sich am „kamm“ blüten bilden. man was war ich faziniert!
    leider ist es mir genauso ergangen wie bei so. sie ist mitsammt kindeln innerhalb kürzester zeit drauf gegangen…
    jetzt hab ich mir eine neue gehohlt, aber sie hat sechs „kämme“ bzw. hochblätter. sind das die kindel?? die sahen bei meiner gar nicht so aus… und wie kann ich die jetzt trennen?? der link dazu funktioniert leider nicht.

    vielen dank im vorraus

    • frau-doktor sagt:

      das klingt nicht als wären es kindel. dabei handelt es sich um seitlich, zwischen den blättern herauswachsenden tochterpflanzen. hier nochmal der link: guzmania vermehren.

  16. Frairybird sagt:

    Hallo,
    klar das ich auch so ne Pflanze hab. Ich bin aber sonst eher ein Kakteen-Fan.

    Also muss ich jetz ma fragen is das wirklich notwendig das ich alle 4 Wochen dünge??

    Und wenn ja, is das dann Flüssigdünger oder son Substrat, was macht sich besser.

    Da beschrieben wurde, dass Feuchtigkeit gut ist aber keine nässe. Kann ich dann mein Pflänzchen auch tauchen so ne halbe std. oda so?? Macht man doch glaub ich bei Orchideen auch so die wolln auch nich im Nassen stehen.?!

    Bitte nich lachen, meine Kakteen kümmern sich, und blühen trotzdem….

    Will ja nur nix falschmachen!!

    LG

    • frau-doktor sagt:

      die vier wochen habe ich nur als groben richtwert angegeben, damit ich nicht ständig gefragt werde, wie oft man düngen muss. wenn sie das ab und öfters mal vergessen, schadet es der pflanze nicht.

      tauchen ist auch möglich, „normales“ gießen reicht aber völlig aus.

  17. Frairybird sagt:

    alles klar…Und viel Dank für die Antwort….!!!^^

  18. Unbekannt sagt:

    Ich habe die Pflanze neu für mich entdeckt, ich bin richtig begeister von ihr. Danke für die Tipps zum Pflegen. :)

  19. frechmaus sagt:

    Hallo und danke vorab für die vielen nützlichen Tips. :)

    Nun bleibt bei mir aber doch 1 Frage offen:

    Wie lange in etwa hält sich dieses „rosaFächerblatt“?
    (Habe mir heute 1 Exemplar dieser Pflanze gekauft, kam auch nicht an dieser Schönheit vorbei. *lacht)

    • frau-doktor sagt:

      das kann sich ein paar monate halten. es wird aber im laufe der zeit seine farbe verlieren und dann vertrocknen.

  20. V. Wirth sagt:

    Hallo ,

    ich würde mir gerne ein paar Tillandsien kaufen
    und da wollte ich fragen ob es sich lohnt die
    Tillandsien von Baldxxxx zu bestellen oder
    ob man sich die pflänzchen lieber in einer gärtnerei kaufen
    sollte .
    Ich bedanke mich schon mal im vorraus für die antwort

    lg
    V. Wirth

    PS: hier ist der link zu den Tillandsien von Baldxxx
    xxxxx

  21. V. Wirth sagt:

    hallo noch mal,

    warum netter versuch ??
    das war eine ernst gemeinte frage weil ich bis jetzt
    noch keine tillandsien hatte.
    ich arbeite nicht für Baldxxx
    ich möchte einfach nur wissen ob ich mir die
    pflanzen da holen kann oder lieber in einer
    gärtnerei

    • frau-doktor sagt:

      weil für diesen anbieter schon versucht wurde, hier links zu platzieren.

      bestellt habe ich dort noch nicht, kann zur qualität also nichts sagen. im netzt gibt es aber einige auf tillandsien spezialisierte shops, die würde ich mir zumindest man anschauen. dort erfahren sie nämlich, welche art sie erwerben.

  22. V. Wirth sagt:

    Hallo,

    ah so aber wie gesagt ich habe nichts mit dem anbieter zu tun außer das ich da mal etwas bestellt habe
    könnten sie mir vielleicht einen link zu einem
    dieser tillandsien-shops geben das ich dort mal nachschauen kann?

    lg
    v. wirth

    • frau-doktor sagt:

      wenn sie bei tante g. nach „tillandsien shop“ suchen kommen einige. ansonsten mal bei bromelien westermann schauen.

  23. V. Wirth sagt:

    ok danke ich schau gleich mal nach :-)

  24. Marie sagt:

    ich habe nachdem er vertrocknet war den Blütenstängel abgeschnitten, allerdings bildet sich kein neuer trieb…außerdem wackelt die pflanze in ihrem Topf/Erde. Kann ich sie noch irgendwie aufpeppel?

    • frau-doktor sagt:

      bis die neu austreibt kann es noch etwas dauern. was das wacheln angeht, so wurde sie entweder schlecht getopft oder die wurzeln sind verfault. das würde ich mal kontrollieren.