Guzmanie (Guzmania lingulata)

guzmanie (guzmania lingulata)

Guzmania lingulata
  • Trivialname(n): Guzmanie
  • Synonym(e): k. A.
  • Familie: Bromeliengewächse (Bromeliaceae)
  • Herkunft/Verbreitung: Mittel-/Südamerika
  • Weitere Informationen: k. A.

66 Kommentare zu “Guzmanie (Guzmania lingulata)”

  1. Maja sagt:

    Danke für den informativen Beitrag. Ich muss gesehen, ich bin etwas verwirrt. Ich kenne nun 3 Namen für diese Pflanze: Vriesea, Guzmania und Bromelie. Weißt du zufällig was denn jetzt stimmt?
    Liebe Grüße,
    Maja

  2. frau-doktor sagt:

    als flammendes schwert wird meines wissens nur vriesea splendens bezeichnet. bromelien nennt man alle angehörigen der familie bromeliaceae.

  3. Saibot sagt:

    hab auch so eine! In Rot. Wusste bisher aber nicht was das ist usw. Danke für den Beitrag!
    Meine hat auch schon 2 so kleine „Triebe“ an der Seite. Was soll ich damit machen? kann man die einfach lassen?

  4. frau-doktor sagt:

    die kindel der guzmania kann man abnehmen, haben sie ca. die hälfte der grösse der mutterpflanze erreicht. dies kann sich jedoch schwierig gestalten wenn sie sich zwischen den blättern bilden. aus diesem grund dürfen sie bei mir dran bleiben …

  5. Frieda sagt:

    Toll, das ich die Seite mal gefunden habe*gg*
    meine hat auch so ein Kindel das shcon ziemlich gross ist!
    Allerdings habe ich nicht gewusst, das die Mutterpflanze nicht mehr Blüht..ich versuch das nämlcih schon fast krampfhaft wieder hinzubekommen*fg*

  6. frau-doktor sagt:

    es dauert aber mindestens ein jährchen, bis das kindel dann blühfähig ist …

  7. Kati sagt:

    Sollte man die Mutterpflanze dran lassen, oder eventuelle abschneiden, wenn sie abgestorben ist?

    Vielen Dank

  8. frau-doktor sagt:

    da das kindel durch die mutterpflanze mit nährstoffen versorgt wird, sollte man es solange an ihr belassen, bis es mindestens die hälfte der grösse erreicht und schon erste würzelchen gebildet hat.

    beginnt die mutter guzmania abzusterben, dann kann man trennen. am besten die blätter der mutter von unten nach oben entfernen, bis das kindel freigelegt ist.

  9. Kris sagt:

    Hallo, habe gerade auch eine Guzmanie Geschenk bekommen, sie hat schon eine rote Bluete, aber auf der Packung steht dass man sie nicht oft bewaessern soll und man sie monatlich duengen soll. Ich weiss aber dass Bromelien generell viel Feuchtigkeit brauchen. Was soll ich denn jetzt tun?

  10. frau-doktor sagt:

    ich giesse die meisten meiner zimmerpflanzen und auch die guzmania durchdringend. d. h. sie erhält einen guten schluck wasser, sodass sich die erde damit vollsaugen kann. wenn keine flüssigkeit mehr aufgenommen wird, dann entferne ich überschüssiges wasser. vor dem erneuten gießen darf die erde oberflächlich antrocknen.

  11. rosa sagt:

    hallo! ich habe eine rote guzmania. sie hatte drei kindl an der seite, die ich weggenommen habe und jetzt versuche, dass sie wurzeln bekommen. sie waren aber nur knapp unter der hälfte der mutterpflanze, also vermutlich noch nicht ganz gross genug. Nach mehr als zwei Wochen sind jetzt immer noch keine Wurzeln gekommen und es wachsen auch oben keine neuen grünen Blätter raus. Kann es sein, dass ich sie zu früh weggenommen habe und sie jetzt gar keine Wurzeln bekommen können?

  12. frau-doktor sagt:

    bei manchen pflanzen dauert es eben etwas länger, bis sie wurzeln schlagen, also nur geduld. ich habe meine guzmania stecklinge anfang juli gepflanzt und erst seit kurzem zeigen sie neue blätter.

  13. Bienchen sagt:

    Die Blüte ist jetzt braun und trocken. Sollte ich sie rausschneiden?

  14. Aline sagt:

    hallo,ich hab mir auch eine guzmaie gekauft,allerdings war sie schon beim kauf sehr groß.Woher weiß ich,ob sie schon Kindl hatte oder nicht?Sieht man das irgendwie??

    • frau-doktor sagt:

      das ihre guzmania schon kindel hatte, halte ich für unwahrscheinlich, denn die bilden sie in der regel erst nach dem verblühen aus. ansonsten einfach mal in den blattachseln nachschauen.

  15. phil sagt:

    Kann man die Kindel auch an der Pflanze belassen?

  16. Jasmin sagt:

    Hallöchen,an alle Blumenfreunde.Also meine Guzmania Geschenk zum Valentinstag 2008 hat in der zeit 4Kindel gebildet die größer oder fast so groß wie die Mutterpflanze wurde,habe die Kindel dann umgetopft, nun hab ich das Proplem das dort wo damals die Mutterpflanze stand nehmlich Fensterbank am Waldrand ohne starke Mittagssone. Das ein paar Kindel vertrockente Flecken oder so ähnlich bekommen haben ….Was mache ich falsch besprühe täglich…halte den Trichter feucht…nur gedüngt habe ich noch nicht,sind jetzt seit 2mon.im Topf

    • frau-doktor sagt:

      halten sie vielleicht das substrat zu trocken? viel mehr fällt mir dazu auch nicht ein …

  17. Jasmin sagt:

    Hallo,also ich giese meine pflänzchen meistens so das ich einen guten schluck wasser gebe, ohne staunässe zu verursachen.Ich giese erst wieder wenn die erde leicht oberflächlich angetrocknet ist,das heißt bis zum nächsten gießen vergehen manchmal 3-4tage demnach also 2malwöchentlich gießen.habe jetzt den standort gewechselt in der hoffnung den kindels gefällts mal schauen ich muss dazu auch noch sagen mir ist aufgefallen das die blattfarbe am anfang tief grün war und nun vereinzelt immer heller wird!?weiß nicht was da los ist…?

    • frau-doktor sagt:

      aus eigener erfahrung weiss ich, dass sich die guzmania mit dem bewurzeln sehr lange zeit lässt. meine ableger haben bei ca. 24 °c gut drei monate gebraucht, bis die ersten würzelchen zu sehen waren. wenn die blätter hell werden, könnte das in der tat auf wassermangel hindeuten.

  18. marianne john sagt:

    mein mann hat mir heut zum hochzeitstag eine guzmania lingulata geschenkt und nun steh ich da und weis nich weiter,ich hatte vor jahren mal eine aber die ist dann irgendwie vertrocknet,wie wird sie denn nun richtig gepflegt.überall steht was anderes aber nichts genaues.

    • frau-doktor sagt:

      also wenn ihnen das hier nicht genau genug ist, dann kann ich auch nicht weiterhelfen.

  19. Henri sagt:

    Hallo,
    habe mir auch eine guzmania gekauft die tipp´s sind sehr hilfreich.

    DANKE

  20. Gert sagt:

    Aus meiner Erfahrung kann ich noch hinzufügen, daß generell alle Bromelien es LIEBEN weiches, lauwarmes Wasser (Regenwasser ist am besten) im Blütentrichter zu haben. Der Überschuß fliesst dann ja sowieso in den Topf …

    Zum Düngen füge ich gelegentlich einen Dünger halber Stärke hinzu.

  21. jenni sagt:

    hallo,

    ich hab seit ein paar monaten eine guzmania in pink, sie scheint sich auch ganz wohl zu fühlen und hat vier kindel bekommen. das eine kindel ist schon etwas über die hälfte so groß, wie die mutterpflanze. ich weiß nun nur nicht so genau, wie ich nun kindel und mutterpflanze von einander trennen kann, ohne das mir eine von beidem kaputt geht. ich hab auch noch eine achmea mit kindeln, wo ich das gleiche problem habe. aber da sind die kindel noch sehr klein, wachsen aber ganz schief weg.

    lg jenni

    • frau-doktor sagt:

      wenn sie die umgebenden blätter nach unten biegen, können sie das kindel mit einem messer nahe am „stamm“ abschneiden. weitere infos finden sie hier.

  22. Senga sagt:

    Hallo, kann ich die Guzmania jetzt umtopfen? Meine hat 3 Kindel, sie sind aber noch zu klein zum Trennen. Die Mutterpflanze ist ganz hellgrün, ich habe den Verdacht, daß das Substrat schlecht ist, denn beim Gießen fließt das Wasser sofort durch.
    lg Senga

    • frau-doktor sagt:

      ja.

      die hellgrünen blätter könnten in der tat durch wassermangel verursacht werden. oder steht die pflanze vielleicht in der direkten mittagssonne?

      • Senga sagt:

        Nein, sie steht hell, aber keine direkte Sonne, ein wenig in der Früh, aber sehr zeitig. Kann ich zum Umtopfen normale Blumenerde auch nehmen?
        lg Senga

  23. Mariele sagt:

    Hallo Frau Doktor,
    ich bin überglücklich dass ich diese informative Seite nach 3 Stunden googlen endlich fand :-)) ich habe nämlich ein Problem.
    Ich habe vor ein paar Monaten eine bereits recht grosse Guzmania geschenkt bekommen. Anfang war die Blüte in einem wunderschönen Fliederton, doch seit ein paar Wochen werden die lilafarbenen Blätter immer bräuner und die Obstfliegen in meiner Wohnung werden immer mehr (ich habe leider leider kleine Larven in der Erde entdeckt). Desweiteren wachsen dort 2 „Stämme“ aus der Erde, dessen Blätter sich aber noch nicht entfaltet haben. Der eine ist so groß wie die Mutterpflanze, der 2. halb so groß. Ich habe auch das Gefühl dass der Topf zu klein ist oder brauchen es diese Pflanzen „eng“? Ist die Mutterpflanze nun verblüht oder „nur“ krank? Wie lange wird es dauern, bis sich die „kindel?“ entalten? Soll ich umtopfen und was für eine Erde empfehlen Sie mir?
    Der Standort scheint gut zu sein, nie direkt Sonnenbestrahlung aber immer hell und warm.
    Ich freue mich auf Ihre Antwort :)
    Viele Grüsse
    Mariele

    • frau-doktor sagt:

      für mich klingt es, es wäre ihre guzmania nur verblüht, zumal sie ja so gut wächst. bis sich die kindel entfalten, wird es wohl noch ein paar wochen dauern, so genau kann ich das auch nicht sagen. wenn sie die an der mutterpflanze belassen wollen, dann könnte ein grösserer topf durchaus sinn machen. als substrat eignet sich blumen- oder kakteenerde pur, die können sie aber auch mit etwas Tongranulat oder feinem orchideensubstrat auflockern.

      zur bekämpfung der fruchtfliegen sind spezielle fallen im handel erhältlich.

  24. phil sagt:

    Meine Bromelie hat jetzt schon seit ungefär 4-5 Monaten zwei Kindel, die jetzt schon in etwa die Größe der Mutterpflanze angenommen haben. Also meine frage ist. Wenn ich sie dranlasse, wann bildet sich dann die Blüte und was muss ich mit der alten Blüte der Mutterpflanze machen? Außerdem würde ich gerne wissen, ob meine Bromelie dann zwei Blüten hat, und was mit der mutterpflanze passiert.

    Danke für alle Antworten!

    • frau-doktor sagt:

      wenn die blüte der mutterpflanze vertrocknet ist, können sie sie abschneiden. bis die kindel blühfähig sind, kann es zwei bis drei jahre dauern. ob alle beiden blühen, kann ich leider auch nicht sagen. die mutterpflanze wächst nicht mehr weiter.

  25. jasmin sagt:

    Hallo frau-doktor,
    Habe seit neusten pechschwarze kleine Mückchen (keine Fruchtfliegen) auf der Erde oder um Die Pflanzen herumschwirren
    alle meiner Guzmanien stehen nebeneinander und komischerweise sind von 4 nur 2 betroffen obwohl alle Gleich gegossen werden und die gleiche Erde haben was kann man dagegen machen? Danke

    • frau-doktor sagt:

      dabei wird es sich wohl um trauermücken handeln, die können sie mit gelbtafeln bekämpfen. gegen die larven in der topferde gibt es entsprechende produkte im fachhandel.

    • ute o2.11.09 sagt:

      hallo all ihr blumenfreunde,
      bin heut durch zufall auf all die fragen und tipps gestossen, find ich super. meine pflanze steht im halbschatten, bekommt wasser , wenn ich dran denk und es bekommt ihr prima.
      wünsche allen gutes gelingen ,wunderschöne blüten und viel freude mit den pflanzen.

      LG Ute

  26. Crisi sagt:

    hallo die Neoregelia carolinae ist auch eine bromelie, wie wird die im deutschen genannt?

  27. Lea sagt:

    Hallo, ich bin noch eine anfängerin mit Guzmania Lingulata und habe eine in Hydro! Ich habe den Wasserstand regelmäßig kontrolliert und bei jedem Giesen Flüssigdünger dazugemischt, jetzt ist aber der ganze Stängel und die Farbigen Blätter ausgetrocknet, was kann ich tun?

    LG Lea

    • frau-doktor sagt:

      das der blütenstängel nach der blüte irgendwann vertrocknet ist ganz normal, den können sie abschneiden. die guzmania müsste dann nach einiger zeit tochterpflanzen ausbilden. wie ihr die hydrodauerbdüngung allerdings bekommt, kann ich nicht sagen, denn damit habe ich keine erfahrung.

  28. sarah sagt:

    hallo, also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kann ich die vertrocknete blüte schon abschneiden bevor die guzmania tochtertriebe entwickelt hat oder muss ich die vertrocknete blüte solange dran lassen bis neue triebe wachsen??
    lg sarah

    • frau-doktor sagt:

      yo, mit dem abschneiden des vertrockneten blütenstängels müssen sie nicht warten, bis sich neue triebe bilden.

  29. Anonymous sagt:

    hallo muss man die vertrocknete Guzmania abschneiden oder dran lassen lg Cornelia

  30. so sagt:

    danke für die tollen beiträge!

    habe eine guzmanie, bei der ich vor kurzem den blütenstand wegen vertrocknung abgeschnitten habe. die mutterpflanze sieht echt noch super aus und hat auch schon eine kindel, die dreiviertel der mutterpflanzengröße erreicht hat.

    danke für die tollen tipps :D

  31. christian sagt:

    hallo,

    meine abgeschnittenen und eingetopften kindel verfärben sich nun nach ca. 4 wochen ins rötliche. hmm.
    giess ich zu viel/wenig oder woran kann das liegen?

    gruss
    christian

    • frau-doktor sagt:

      woran das liegt, kann ich leider auch nicht sagen. aber meine haben das auch gemacht und trotzdem wurzeln ausgebildet.

  32. Ima sagt:

    Hallo,
    kurze Frage, muss ich die Kindel in Wasser legen, bis sich wurzeln bilden oder gleich in feuchte Erde?
    LG

  33. Manu sagt:

    Schöne Seite!

    Wie lange dauert es eigentlich bis die Kindel die schönen bunten Blätter bekommen?

  34. sfcats sagt:

    Hallo, meine Guzmania sollen über einem großen offenen Aquarium mit Pflanzenlicht leben. Kann ich die Pflänzchen dann auch aus dem Topf nehmen und auf einen z.B. dicken Ast festmachen oder brauchen sie unbedingt einen Topf?
    Und: Düngen: Die Erde düngen oder mit Düngerlösung besprühen?
    Danke für die Antwort schonmal und eine schöne Woche noch!
    LG Sfcats

    • frau-doktor sagt:

      die guzmania können sie auch aufgebunden kultivieren, z. b. zusammen mit etwas moos. beim düngen funktioniert beides, denn sie kann auch nährstoffe über die blätter aufnehmen.

  35. nigel sagt:

    Hallo,

    wie lange blüht denn die Guzmania?

    Danke und LG

    • frau-doktor sagt:

      die eigentlichen blüten halten nur ein paar tage, aber die farbigen hochblätter ein paar wochen.