paradiesnessel (acalypha wilkesiana)

das trivialnamen nicht mehr als schall und rauch sind, kann man an der paradiesnessel (acalypha wilkesiana) erkennen. denn sie zählt nicht zu den nesseln (urticaceae), sondern zu den wolfsmilchgewächsen (euphorbiaceae). weitere namen: nesselschön, nesselblatt.

aufgrund ihrer grösse, die strauchförmig wachsende pflanze kann mehrere meter hoch werden, sollte sie im kübel kultiviert werden. wenn sie überhaupt zu erhalten ist. denn ausser als parkpflanze auf teneriffa und in einem pflanzenbuch von 1976 habe ich sie noch niemals nirgends gesehen.

acalypha wilkesiana

paradiesnessel

nesselschoen

nesselblatt

Comments are closed.