euphorbia neoreflexa (monadenium reflexum)

monadenium galt früher als eigenständige gattung innerhalb der wolfsmilchgewächse (euphorbiaceae). ihre mitglieder sind unter diesem namen auch heute noch im handel zu finden, werden aber jetzt der gattung euphorbia zugerechnet. euphorbia neoreflexa (monadenium reflexum) stammt ursprünglich aus äthiopien/kenia.

die aparte sukkulente ist leider nur liebhabern bekannt und selten im „klassischen pflanzenhandel“ zu finden. dabei ist sie in der kultur nicht schwieriger, als z. b. die bekannte euphorbia lactea.

euphorbia neoreflexa (monadenium reflexum) pflege
  1. standort: hell mit etwas morgen-/abendsonne, halbschatten
  2. gießen: durchdringend frühjahr bis herbst, so gut wie trocken im winter
  3. dünger: halb konzentriert (april-september)
  4. temperatur: zimmertemperatur ganzjährig, mind. 12-14 grad im winter
  5. substrat: mineralisch
  6. vermehrung: samen, stecklinge

euphorbia neoreflexa eignet sich für helle (etwas morgen-/abendsonne) bis halbschattige standorte. ob sie auch direkte mittagssonne verträgt, habe ich noch nicht getestet.

das substrat sollte in der mehrheit mineralisch sein. ich verwende eine mischung aus kakteenerde und bimskies im verhältnis 1:2.

während der wachstumzeit, vom frühjahr bis in den herbst, darf durchdringend gegossen werden. euphorbia neoreflexa erhält dann soviel wasser, bis die erde nichts mehr aufnimmt. in den untersetzer ablaufende reste werden nach einigen minuten entfernt. bis zur nächsten wassergabe darf das substrat dann austrocknen.

gedüngt werden kann von april bis september monatlich, mit halbkonzentriertem kakteen- oder grünpflanzendünger. es schadet der pflanze aber nicht, wenn man das mal vergisst. im ersten jahr habe ich sie überhaupt nicht gedüngt.

euphorbia neoreflexa überwintern

überwintern kann man bei zimmertemperatur, oder kühl, so zwischen 12 und 15 grad. während dieser zeit hält man euphorbia neoreflexa so gut wie trocken und düngt nicht. je kälter sie platziert ist, desto weniger muss gegossen werden. ich verabreiche das wasser während dieser zeit nur schlückchenweise.

es kann vorkommen, dass sie im winter ihre blätter abwirft.

euphorbia neoreflexa vermehren

euphorbia neoreflexa lässt sich durch samen und stecklinge vermehren.

Verwandte Pflanzen: