Madagaskarpalme (Pachypodium lamerei)

madagaskarpalme pachypodium lamerei

Pachypodium lamerei
  1. Trivialname(n): Madagaskarpalme, Dickfuß
  2. Synonym(e): k. A.
  3. Familie: Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Madagaskar
  5. Weitere Informationen: k. A.

madagaskarpalme

Verwandte Pflanzen:

55 Kommentare

  1. Manuela sagt:

    Wollte gerne wissen welche die Seitentriebe sind, meinen Sie die Blätter?

  2. frau-doktor sagt:

    damit meine ich nicht die blätter, sondern triebe, die sich manchmal z. b. am fuss bilden.

  3. kati sagt:

    meine palme bekommt immer neue blätter,die aber wenn sie 3-4cm groß sind braun werden u abfallen.was mach ich falsch?pflanze steht am südfenster u ich hab sie seit 2jahren auf seramis.

    • Anonymous sagt:

      die Blätter und den Stamm mit Wasser besprühen, meine wächst wie sau :-) mein Mann wollte sie schon entsorgen, weil sie so groß geworden ist ca 1m60 und sie wächst weiter. Ich habe sie im Sommer auf der Terrasse stehen volle Sonne von 10 Uhr bis 16 Uhr und es tut ihr gut.

  4. frau-doktor sagt:

    da ich mit seramis keine erfahrung habe, kann ich nur tippen, dass die schwarzen blätter vielleicht von zuviel gießen kommen.

  5. andreas sagt:

    Ich möchte von meiner palme die triebe zwecks vermehrung entfernen- was geschieht mit den wunden? Wie viele triebe darf man entfernen?

    • frau-doktor sagt:

      rein theoretisch können sie alle triebe entfernen, ihre madagaskarpalme bildet dann neue. die wunden der stecklinge würde ich zwei bis drei tage trocknen lassen und dann erst pflanzen. wenn sie auf nr. sicher gehen wollen, können sie die schnittstellen der mutterpflanze mit aktivkohle desinfizieren.

  6. Juliane sagt:

    Habe 2 sehr alte, schöne, große Madagaskarpalmen (ca. 1,40 u. 1,60 m), Durchmesser ca. 15 cm). Sie bekommen im Sommer wunderbare große Blätter. Durch die Höhe kippen sie leicht und durch die großen Stacheln ist es zu gefährlich sie wieder umzutopfen bzw. auch einen Standortwechsel vorzunehmen. Kamm man diese Pflanzen z. B. auch einfach „köpfen“? Würden dann neue Triebe kommen?

    • frau-doktor sagt:

      das können sie machen, die treiben dann neu aus. wenn sie auf nr. sicher gehen wollen, dann können sie aktivkohle als wundverschluss einsetzen.

  7. Petra961 sagt:

    Meine Madagaskarpalme steht im Südfenster und bekommt 1 mal die Woche Wasser.Sie verliert aber viele Blätter sie werden gelb hängen schlapp runter und fallen ab,die neuen haben ziemlich schnell braune Spitzen.Was mache ich falsch?

    • frau-doktor sagt:

      das kann passieren bei zu feuchtem substrat in kombination mit niedriger temperatur. das dürfte aber derzeit wohl kaum der fall sein, oder haben sie wasser im untersetzer stehen lassen? ich meine auch mal gelesen zu haben, dass die madagaskarpalme während des sommers ihre blätter abwirft. ein solches verhalten konnte ich an meiner aber bis jetzt noch nicht beobachten.

  8. Körnchen sagt:

    Meine Madagaskarpalme steht am Südfenster in speziellem Kakteen- und Sukkulentensubstrat und ist bisher knapp 15cm groß. Ich fände es schön, wenn sie sich teilen würde, also praktisch Triebe ausbilden würde. Kann ich sie irgendwie dazu anhalten das zu tun oder muss ich schlicht warten?

    • frau-doktor sagt:

      wenn sie die spitze abschneiden, dann müsste sie sich eigentlich verzweigen. aber auch dann kann es passieren, dass sie nur einen trieb bildet. ich würde erstmal abwarten, ist ja noch eine kleine.

  9. Grüner Daumen sagt:

    Unsere Pflanze ist jetzt so um 1,60 m hoch und der untere Stamm hat so die 15 cm aber in den Jahren des Wachstums ist sie nach Oben hin immer dünner geworden. Kann ich im nach hinein dazu anhalten das der Stamm stärker wird?

    • frau-doktor sagt:

      im laufe der zeit wird der stamm insgesammt dicker, aber die dünnen stellen im nachhinein ausgleichen, das geht nicht.

      verursacht sein können die durch einen zu dunklen standort. oder die pflanze wächst zu schnell, möglicherweise düngen sie zuviel.

  10. wakl-klein sagt:

    Hallo, Frau Doktor,
    unsere Madagaskarpalme bekommt in der Krone immer wieder braune/schwarze Blattspitzen, die sich einkrollen
    Was wäre zu tuen ?

    Haben Sie einen Tip ?

    Danke wakl

    • frau-doktor sagt:

      das ab und an mal ein paar blätter absterben, ist nichts ungewöhnliches, solange sie weiter wächst. ansonsten fällt mir dazu nur zu feuchtes substrat ein. zwischen den wassergaben sollte die erde immer austrocknen.

  11. KMS sagt:

    Hallo,

    meine Madagaskarpalme wächst und gedeiht im Sommer auf der Terrasse wie verrückt. Aber jeden Herbst, seit ca. 10 Jahren, wenn ich sie ins Haus hole verliert sie alle Blätter, die dann erst wieder austreiben wenn ich sie im Frühjahr rausstelle.

    Ich hab in all den Jahren schon ganz unterschiedliche Temperaturen im Haus ausprobiert, aber egal welche Temperatur herrschte, die Blätter wirft sie IMMER ab. Standort war immer hell beim Fenster.

  12. Uwe sagt:

    hallo,

    ich habe mal gehört das eine MP ab einer höhe von ca. 120 cm blüht. Was muß ich tun damit meine (ca. 220 cm hoch) dieses auch mal tut?

    • frau-doktor sagt:

      meines wissens blühen sie erst ab einem bestimmten alter. mehr kann ich dazu aber nicht sagen, denn meine hat noch nie geblüht.

      • Kaschwalla sagt:

        Meine MP ist 5Jahre alt, hat zwei konkurierende Spitzentriebe, steht in Spanien an der Südseite meines
        Hauses, ist 1.20m hoch und hat einen Stammdurchesser
        von 15 cm. beide Spitzentriebe haben, an einen 2cm
        starken Stengel viele Knospen entwickelt, aus denen
        4-blättrige weiße Blüten, mit einem Durchmesser von 8cm, sprießen. Sie blüht das erste Mal, abends verströmen die Blüten einen leichten Vanillienduft. Gedüngt wird 1/4 jährlich mit handelsüblichen Rosen-
        dünger, auf das Substrat aufgestreut und dann mit Wasser eingespült. Das Laubwerk wird auch hier, im
        Spätherbst komplett abgeworfen und ab Februar neu
        ausgetrieben.

        • frau-doktor sagt:

          danke für die info. habe letztens in teneriffa auch einige blühende gesehen. aber wie immer wenn es drauf ankommt, hatte ich die kamera nicht mit :-(

  13. claus sagt:

    Hey Ihr Lieben wir haben eine M.P die jetzt 30 Jahre alt ist und 2,20 Meter hoch. wir mußten die Krone kappen. das Problem ist bei uns mit den Blättern genauso wie bei Euch.Die Ausleger werden immer sehr lang so das meine Frau sie kappen muß.würde man das Wachstum bremsen wenn man die neuen Triebe ab macht? wir warten auf Antwort und bedanken uns. Leonor und Claus

    • frau-doktor sagt:

      wenn sich an einer schnittstelle mehrere triebe bilden, dann verlangsamt sich das wachstum dadurch nach meinen erfahrungen etwas. ich weiss ja nicht wie oft sie gießen und düngen, wenn sie aber beides reduzieren, könnte das zu langsamerem wachstum führen.

  14. Ramona sagt:

    In Sorge um meine schöne MP. bin ich jetzt hier auf dieser Seite gelandet. Die Pflanze ist ca. 1,20 m hoch und 20 Jahre alt. Vor ein paar Monaten hat sie alle Blätter abgeworfen, die Spitze wurde schief und ist umgeknickt. Trotz teuren Düngergaben. Ist da noch was zu machen?

    • frau-doktor sagt:

      ist die spitze umgeknickt, weil sie zu schnell gewachsen ist und das gewicht nicht mehr tragen konnte? oder ist der stamm weich und die wurzeln faulig?

      wenn es am zu schnellen wachstum liegt, dann könnte das stützen des stamms oder ein rückschnitt helfen. wenn sie fault, könnte es zu spät sein …

  15. Heidi sagt:

    Beim Umtopfen habe ich mich ganz leicht mit den Stacheln in den Arm gestochen. Der Pflanzensaft soll giftig sein. Wie ist das mit den Stacheln, sind die auch giftig? Jede leichte Berührung verursacht oftmals kleine „Stichwunden“. Beim Umtopfen habe ich sie schon in eine ganze dicke Decke gewickelt und trotzdem „pickst“ sie.

    • frau-doktor sagt:

      meines wissen sind die stachlen nicht giftig. für diese aussage würde ich meine hand aber nicht ins feuer legen …

  16. Luckgy sagt:

    Neine M-Palme ca. 2,50 Meter, steht seit 15 Jahren Sommer und Winter im beheizten Wintergarten und hat jetzt das erste mal alle Blätter abegeworfen??? Sie wird regelmäßig einmal die Woche gegossen. Die Blätter werden gelb und fallen ab??
    Würde mich über einen Tipp freuen

    Danke im voraus!

    • frau-doktor sagt:

      mehr als wir hier dazu schon geschrieben haben, kann ich leider auch nicht sagen.

  17. Fatty sagt:

    Hallo,meine M.P. ist ca.20 cm hoch und auf Hydrokultur umgestellt.Leider werden die Blätter am unteren Ende schwarz.Die M.P. steht auf der Fensterbank (südlich).
    Warum werden die Blätter schwarz?L.G. Fatty

  18. Fatty sagt:

    Hallo,könnt ihr mir sagen,warum meine 30 cm hohe M.P. immer schwarze Blätter bekommt? Vielen Dank,Gruss Fatty

    • frau-doktor sagt:

      oft liegt das an zu feuchter erde in kombination mit niedrigen temperaturen oder einem zu dunklen standort.

  19. manu sagt:

    hallo hab mir heute eine MP gekauft sie ist noch klein..
    hab jetzt mit ganz normaler blumenerde sie in einen grossen topf getopft und sie auf meinem balkon gestellt.
    geht die erde????
    danke im vorraus manu

    • frau-doktor sagt:

      wenn sie nicht dazu neigen, zuviel zu gießen und die erde zwischen den wassergaben austrocknen darf, müsste es eigentlich gehen. kakteenerde ist natürlich besser …

  20. manu sagt:

    danke ich werde mir di erde trotzdem auf jeden fall hollen…
    liebe grüsse

  21. vici sagt:

    Hi, hab grad ne M.P. von nem Nachbar geschenkt bekomm, der is ins Ausland gezogen. Is so 1x pro Woche gießen okay? Es geht doch auch mit normarler Blumen Erde, oder?
    Was ist denn an der M.P. giftig? Wie wird das Gift auf mich übertragen? Der Nachbar kann mir nichts sagen, da der in Urlaub ist. Ist die M.P. ein Kaktus?

    Biiiiiiiiiiiiiiiiiite ganz schnell antworten, ist ein Notfall!!!!

  22. Valerie sagt:

    Ich habe eine M.P. und ich denke mal, es geht ihr bei mir phantastisch, denn sie hat unglaublich viele tiebe, viele gesunde blätter usw.
    was ich sagen wollte……
    sie haben eine engelsgeduld bei fragen, bei denen ich mir an den kopf fasse. lach.
    ich danke ihnen für den tipp wie ich M.P. vermehren kann.
    VIELEN DANK.
    Weiterhin viel kraft und energie
    LG Valerie

    • frau-doktor sagt:

      manchmal habe ich in der tat das gefühl, die kommentarfunktion verleitet zum fragestellen, ohne den text zuvor gelesen zu haben. aber keine angst, auch der löschbutton wird fleißig gefüttert …

  23. Lars sagt:

    hallo,
    erst mal vielen dank für die vielen antworten, die ich sehr aufschlußreich fand…
    habe ja auch eine MP die in meinem schlafzimmer steht und trotz unregelmässigen lichteinfall hat sie sich doch prächtig bei ca.18Grad entwickelt, bis auf eine biegung weil sie sich nach der sonne gezogen hat, nun mal zu den fragen:
    ist es sinnvol sie regelmässig zu drehen da sie gerade wächst und wenn ja in welchen abständen?

    habe gelesen das man die seitentriebe zur vermehrung nehmen kann, wie sollte man diese am besten entfernen abschneiden, abdrehen oder einfach abbrechen was ist da empfehlenswert?
    danke für die auskunft

    • frau-doktor sagt:

      ob das drehen hilft, kann ich leider nicht sagen. aber sie könnten es mal mit zwei zentimetern pro woche probieren.

      die seitentriebe würde ich mit einem sauberen messer entfernen. dann für ein bis zwei tage liegen lassen, bis die schnittstellen trocken sind. anschließend einpflanzen.

  24. Alexander sagt:

    Hallo,

    Habe eine ca 20 Jahre alte MP, 1,50 m hoch. Nun hat sie iim Sommer, sie stand draussen, zuviel Wasser bekommen und fault auf Topfhöhe weg. Gibt es irgendeine Möglichkeit einen (Kopf-) Steckling zu schneiden, oder die Pflanze noch zu retten?
    Vielen Dank schon mal!

    • frau-doktor sagt:

      wenn der untere bereich (samt wurzeln) verfault ist, dann können sie die pflanze in der tat nur über einen kopfsteckling retten. siehe antwort vom 08.11.

  25. Alexander sagt:

    Leider ist die Pflanze im unteren Bereich völlig weggefault, ein Wunder dass sie noch steht!
    Vielen Dank für Ihre Antwort,
    mit freundlichen Grüssen, Alexander

  26. Mona sagt:

    hallo,
    habe mir heute eine MP gekauft.
    Sie ist ca. 1m groß.
    Ich fand sie einfach sehr schön und habe sie deswegen mitgenommen so ganz spontan ohne mich vorher darüber zu informieren,
    Ich besitze 6 katzen, und weiß leider nicht ob diese Pflanze für meine tiere giftig ist.

    Kann mir vllt. jemand weiter helfen?

    habe im internet schon geschaut aber nichts direktes gefunden.

    Lg Mona

    • frau-doktor sagt:

      wie der familienname „hundsgiftgewächse“ ja bereits vermuten lässt, steckt da was drin. wie sich das in bezug auf ihre stubentiger auswirkt, kann ich aber leider auch nicht sagen.

  27. dumo sagt:

    Meine Madagaskarpalme ist ca. 1,60 m hoch und ca. 30 Jahre alt. Es sind wirklich „Dreißig“ Jahre.
    Eben ist die Palme in der Mitte abgeknickt,.
    Kann ich sie in der Knickstelle abschneiden und weiter mich an dem schönen Gewächs erfreuen.
    Ist ein Geschenk von einer ins Ausland gezogenen Freundi.

    LG dumo

    • frau-doktor sagt:

      wenn es sich bei dem knick um einen rein mechanischen handelt, der nicht durch z. b. fäulnis entstanden ist, dann können sie das so machen. sie wird rund um die schnittstelle dann neue triebe bilden.

  28. dumo sagt:

    Vielen Dank für die Antwort.

    Es ist kein Fäulnisknick und ich werde es versuchen.

    Einen schönen Tag und
    LG dumo

  29. Informant_Dr.WEB sagt:

    Ich habe soeben eine Doktorin verständigt und die meinte:

    „Falls man sich and den Stacheln einer Madagskarpalme pikest dann ist es nicht gefährlich man sollte die Wunde desinfizieren und falls Schwellung auftreten zum Arzt gehen.“

    –> Hauptsache man hat eine aktive Tetanus Impfung. Sie meinte jedoch auch dass das Verzehren der Pflanze giftig sei. (Also Finger weg !!!)

    —–Abgeschlossen———-

    Informationszentrale gegen Vergiftungen
    (Bonn)

    Tel:.0228 /19 2410
    Website:.http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/jahresbericht99-Dateien/typo3/index.php?id=279

    (Dort werden viele giftige Pflanzen genannt und es wird einem rund um die Uhr telefonisch geholfen )

    Ich hoffe das hat euch alle beruhigt

    Gruß & Frohe Ostern

    Informant_Dr.J.WEB