javafarn (microsorum pteropus)

der javafarn (microsorum pteropus) besiedelt in seinem natürlichen lebensraum feuchte gebiete und wächst zum teil auch dauerhaft submers (unter wasser). diese eigenschaft hat ihn zu einer populären aquarienpflanze gemacht. es sind verschiedene sorten zu erhalten, die sich in der wuchshöhe und form ihrer blätter unterscheiden.

microsorum pteropus

ursprünglich beheimatet ist microsorum pteropus im tropischen asien. im aquarium wird er gerne aufgebunden auf einen stein oder eine wurzel kultiviert. ich habe mich für einen mehrschichtigen mix aus blumenerde und kies entschieden. gepflanzt habe ich ihn so, dass er nur locker auf der obersten kiesschicht sitzt.

javafarn

der javafarn verbreitet sich durch rhizome (ausläufer) und besitzt die fähigkeit, an seinen blättern tochterpflanzen zu bilden.

2 Kommentare

  1. Katja sagt:

    Hallo,
    ich besitzt diese Pflanze im Aquarium wo sie sehr gut gedeiht. Kann ich mir dort einfach einen Senker nehmen und diesen als Zimmerpflanze, in einem Topf kultivieren (Mix Erde + Kies)?
    Viele Grüße, Katja

    • frau-doktor sagt:

      ich teste die derzeit noch in sachen wohnzimmerkultur – mit eher mäßigem erfolg.

Verwandte Pflanzen: