geranien (pelargonium zonale)

geranien

pelargonium zonale
  1. trivialname(n): pelargonie, geranie
  2. synonym(e): k. a.
  3. familie: storchschnabelgewächse (geraniaceae)
  4. herkunft/verbreitung: k. a.
  5. weitere informationen: k. a.

Verwandte Pflanzen:

20 Kommentare

  1. Kevin Jung sagt:

    Ja die Seite ist sehr gut aufgebaut.:-)

  2. Wollmann sagt:

    Die Seite ist auch für einen Nichtgärtner sehr verständlich

  3. Daniel sagt:

    Hallo,
    bin Anfängergärtner! Habe mir vor kurzem Geranien wie die dort oben abgebildet für den Balkon gekauft! Wollte mal fragen ob diese Geranien auch einzelnd als Zimmerpflanze gehalten werden können! Vielen Dank im Vorraus!

    • frau-doktor sagt:

      wenn sie ihnen ein sonniges und helles plätzche anbieten können, müsste das eigentlich gehen.

  4. Annemarie sagt:

    Hallo,
    habe vermutlich zu lange gewartet um die Geranien in den Blumenkasten um zu pflanzen und in dieser Zeit sind die Blüten abgefallen und vertrocknet. Sind jetzt schon paar Wochen draussen im Blumenkasten ( vormittags Sonne und regelmäßiges Giessen ) aber die Blüten scheinen nicht wieder zu kommen. Die mesiten Blätter sind grün aud aufrecht- gibt es Hoffnung auf neue Blüten und wie lange dauert es ?
    Danke
    Annemarie

    • frau-doktor sagt:

      wie lange es dauert, bis ihre geranien neue blüten bilden, kann ich nicht beantworten. aber hoffnung besteht auf alle fälle. ich hatte die auch schon auf dem schattigen balkon, da haben sie zwar nicht ganz so üppig geblüht, aber trotzdem durchgehend.

  5. Petra sagt:

    Hab von meiner freundin Zitronengeranien bekommen die sind so wuchtig geworden .Hab eine frage wie kann ich sie vermehren
    was musss ich beachten? wie vermehr ich sie ?
    würd mich sehr über info freun
    mfg Petra

    • frau-doktor sagt:

      ich habe zwar keine zitronengeranie, aber meines wissens kann man sie durch stecklinge vermehren. am einfachsten dürfte es wohl sein, wenn sie die zuerst im wasserglas bewurzeln lassen und dann eintopfen.

  6. Petra sagt:

    Vielen dank ich finde diese seite sehr gut werde sie weiter empfehlen
    tausend dank noch mals

  7. Keks sagt:

    Die Seite ist echt der Hammer, auch für so einen „Pflanzendoofi“ wie mich.
    Werd dieses Jahr mal den Versuch starten meine Geranien zu überwintern.
    Wann hole ich sie rein? Einfach vor dem ersten Frost?

  8. Brigitte sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bitte wie erkennt man das „Auge“ der Geranie wegen Zuschnitt?
    Besten Dank und
    freundliche Grüße
    Brigitte

    • frau-doktor sagt:

      die augen sitzen dort, wo die blätter aus dem stamm heraus wachsen.

  9. Gabi sagt:

    In diesem Jahre habe ich zum ersten Male drei rosa blühende (wie auf Ihrem Bild) in Töpfe gepflanzt, um sie so zu überwintern. Ich kann mich erinnern, dass meine Tante früher Geranien im Haus auf der Fensterbank hatte.
    Nun habe ich Ihre ermutigenden Ratschläge gelesen.
    Meine Geranien stehen im Treppenhaus.
    Ich bin gespannt, wie sie sich weiter entwickeln.

  10. dörte sagt:

    meine Mutter hat die Geranie als Zimmerpflanze, die Pflanze richt sehr streng .geht es auf die Gesundheit?

    • frau-doktor sagt:

      keine ahnung, vielleicht wenn man allergiker ist. ich habe schon einige geranien im wohnzimmer überwintert und bin immer noch putzmunter.

  11. simone sagt:

    15.04.2010

    Kann ich die Geranien jetzt schon rausstellen

    • frau-doktor sagt:

      wenn sie die möglichkeit haben, sie über nacht wieder reinzunehmen falls es frostet, dann geht das.

      vielen dank, dass sie mir das heute datum mitgeteilt haben …

  12. claudia sagt:

    habe Geranien die noch blühen ,habe sie aber jetzt im Trppenhaus stehen . Muss ich die zurück schneiden auch wenn sie noch blühen. Wollte sie Überwintern da ich sie selbst gezogen habe.

    • frau-doktor sagt:

      die müssen sie jetzt noch nicht zurückschneiden und im frühjahr nur, falls sie aufgrund von zu geringem lichtangebot vergeilt sind.