zwergiris (iris reticulata)

die aus aurasien/vorderasien stammende zwergiris (iris reticulata) ist auch noch unter den namen netzblattiris oder netzblattschwertlilie bekannt. zu erhalten ist sie in unterschiedlichen blütenfarben, wie z. b. blau oder weiss. es handelt sich hierbei um eine beliebte gartenpflanze, die aber im frühjahr auch im topf im handel zu finden ist.

zwergiris iris reticulata

zwergiris (iris reticulata) pflege

während der zimmerkultur im frühjahr bevorzugt die zwergiris (iris reticulata) einen möglichst sonnigen, hellen und kühlen standort. ideal sind temperaturen so zwischen 10 und 15 grad. je wärmer sie platziert ist, desto schneller verblüht sie.

gegossen werden kann durchdringend. dies bedeutet, die zwergiris erhält soviel wasser, bis das substrat nichts mehr aufnimmt. in den untersetzer/übertopf ablaufende reste werden nach einigen minuten entfernt. bis zur nächsten wassergabe darf das substrat dann so gut wie austrocknen.

nach der blüte pflanzt man die iris am besten in den garten. soll sie im zimmer weiter kultiviert werden, dann wird solange gegossen, bis die blätter beginnen gelb zu werden. nun werden die wassergaben langsam bis auf null reduziert, bis alle blätter vertrocknet sind. übersommern kann man die zwiebeln im topf und trocken, z. b. im keller.

damit iris reticulata im nächsten frühjahr erneut blüht, muss sie im herbst einer ca. achtwöchigen kältebehandlung unterzogen werden. hierzu gibt man sie samt topf in das gemüsefach des kühlschranks. je nach topfgrösse kann man zuvor umtopfen.

nach der kältebehandlung gibt man die zwergiris an ein helles und kühles plätzchen und giesst wie gewohnt. pflanzen die sich noch in der erde vom vorjahr befinden, kann man jetzt monatlich halbkonzentrierten flüssigdünger verabreichen. wurde zuvor umgetopft, ist dies nicht notwendig.

3 Kommentare

  1. SirJoti sagt:

    Hallo Frau Doktor.
    Ich habe mir heute zwei der süßen Iris reticulata gekauft, in der annahme das ich sie demnächst rauspflanzen und dort lassen kann. Sind sie denn nun Winterhart? Ich habe schon öfter welche jahrelang an einem Ort gesehen, nur weiss ich nicht ob sie überwintert wurden.
    Danke Schonmal. Lieben Gruß
    P.s. Super Internetseite *daumen hoch