zuckerrübe (beta vulgaris)

die zuckerrübe, der mangold, die rote beete und die futterrübe haben eins gemein: es handelt sich bei ihnen um zuchtformen der rübe (beta vulgaris). sie zählen zur familie der fuchsschwanzgewächse (amaranthaceae) und sind u. a. mit der iresine, dem papageienblatt und dem spinat verwandt.

zuckerrübe

die rübe ist eine zweijährig* wachsende art, die nach dem ausbilden ihres blütenstands abstirbt. der wird übrigens in der fachsprache als schosser bezeichnet. damit sich ein blütenstand bildet, wird ein kältereiz benötigt. aus diesem grund kann es auch passieren, dass wenn man mangold oder rote beete zu früh sät und es nochmal fröstelt, die pflanzen beginnen zu schossern.

den vollständigen artikel finden sie hier –>

__________
* genaugenommen wächst sie nur ein jahr, nach dem ersten winter beginnt sie zu blühen und stirbt anschließend.