osterkaktus (hatiora rosea)

im gegensatz zu den hybriden, basierend auf hatiora gaertneri, sind die kakteenglieder dieses osterkaktus (hatiora rosea) eher länglich und teilweise mit kurzen stacheln besetzt. auch er zählte früher zur gattung rhipsalidopsis und wird unter diesem namen immer noch vertrieben. seine blüten sind rosa und haben einen durchmesser von ca. zwei zentimetern. ursprünglich beheimatet ist diese zimmerpflanze in brasilien.

osterkaktus (hatiora-rosea)

hatiora rosea wird manchmal auch als rosenkaktus bezeichnet. er zählt zu den aufsitzerpflanzen (epiphyten). auch bei ihm ist eine kühle und trockene periode von vorteil, will man ihn zum blühen anregen. gepflegt wird hatiora rosea bei mir wie die osterkaktus-hybriden.

Verwandte Pflanzen:

1 Kommentar

  1. Tina sagt:

    Hat jemand Ableger von dieser Pflanze für mich?