moosfarn (selaginella apoda)

selaginella apoda

selaginella apoda
  1. trivialname(n): moosfarn, mooskraut
  2. synonym(e): k. a.
  3. familie: moosfarngewächse (selaginellaceae)
  4. herkunft/verbreitung: usa bis mexiko
  5. weitere informationen: k. a.

moosfarn (selaginella apoda)

2 Kommentare

  1. Hannah sagt:

    Guten Tag,

    ich bin aufgrund Ihres Moosfarns auf Ihren Blog gestoßen und ich hoffe, dass ich hier kurz etwas fragen darf: Wir haben vor im kommenden Jahr das Haus+Garten ganz umzubauen und umzugraben und ich finde dieses Moos wirklich sehr schön. Ich habe nun bei Ihnen gelesen, dass es gut ist für Flaschengärten und würde nun sehr gern erfahren, was dies ist?

    Gruß
    Hannah

  2. frau-doktor sagt:

    auch wenn ich mich manchmal frage, „welche flasche hat denn diesen garten angelegt“, so handelt es sich bei einem flaschengarten um bepflanzte flaschen oder glasbehälter. diese werden verschlossen, sodass sich darin ein quasi unabhängiges ökosystem entwickeln kann.

    ich nutze z. b. ein ausgedientes aquarium zur anzucht meiner jungpflanzen. dank des kondenswassers muss ich die darin platzierten töpfe so gut wie nie gießen, bzw. zusätzlich sprühen. da ich angst hatte vor schimmelbildung, habe ich am anfang täglich gelüftet. mache ich mittlerweile nicht mehr und das aquarim ist schimmelfrei.

    der moosfarn kann übrigens an einem geeigneten standort im garten übersommern, winterfest ist er jedoch nicht.

Verwandte Pflanzen: