kaukasusvergissmeinnicht (brunnera macrophylla)

die gattung brunnera zählt zur familie der raublattgewächse (boraginaceae) und ist mit dem borretsch (borago), vergissmeinnicht (myosotis) und mit den lungenkräutern (pulmonaria) verwandt.

vom kaukasusvergissmeinnicht (brunnera macrophylla) sind verschiedene sorten zu erhalten, mit grün-weiß oder grün-silbern gemusterten blättern. seine blütezeit erstreckt sich vom märz bis in den juni. es ist winterhart und kann auch im topf oder kübel das ganze jahr auf dem balkon oder der terrasse bleiben.

brunnera macrophylla

kaukasusvergissmeinnicht (brunnera macrophylla) pflege
  1. standort: sonnig bis halbschattig
  2. gießen: gleichmäßig feucht
  3. dünger: grünpflanzendünger, stäbchen, halb konzentriert (märz bis september)
  4. substrat: handelsübliche blumenerde, komposterde

brunnera macrophylla gedeiht sehr gut an einem halbschattigen oder hellen standort, mit etwas morgen-/abendsonne. die direkte sommermittagssonne wird auch vertragen, dann sollte man aber darauf achten, dass der kasten oder topf nicht zu klein bemessen ist. denn sonst kann die erde sehr schnell austrocknen.

als substrat eignet sich handelsübliche blumen- oder balkonpflanzenerde. die kann man mit etwas komposterde aus dem garten mischen. ich verwende eine mischung aus blumenerde und tongranulat, aber auch nur, weil ich beim eintopfen nichts anderes zur hand hatte.

kaukasusvergissmeinnicht

die erde hält man gleichmäßig feucht, aber nicht tropfnass. ist sie an der oberfläche bereits trocken, kann weiter unten im topf oder kübel noch genügend feuchtigkeit zur verfügung stehen. staunässe und ballentrockenheit mag das kaukasusvergissmeinnicht nicht.

im winter muss nur an frostfreien tagen gegossen werden.

gedüngt werden kann mit flüssigem grün-/blühpflanzendünger oder mit stäbchen, jeweils in der halben konzentration. ich verabreiche von märz bis september einmal im monat die flüssige variante. die ersten sechs bis acht wochen nach dem kauf bzw. umtopfen ist keine düngergabe nötig.

brunnera blüten

vermehrung

das kaukasusvergissmeinnicht (brunnera macrophylla) lässt sich durch samen oder teilung vermehren.