kaktus im glas

da mir für einen flaschengarten der platz fehlt, habe ich es mal mit einer kleinen variante versucht, dem kaktus im glas. dass das funktioniert konnte ich mir zwar nicht vorstellen, bin aber nach nun einem guten jahr eines besseren belehrt worden. keine ahnung, welche art ich da eingeglast habe, es handelt sich dabei um so einen kleinen vom schwedischen möbeldiscounter.

den kaktus habe ich samt topfballen in das glas gestellt und es anschließend rundum mit tongranulat befüllt. dann gab es ein schlückchen wasser und das glas wurde verschlossen. analog zum prinzip des flaschengartens.

es steht an einem hellen standort, ohne direkte sonne, damit es sich im sommer nicht aufheizt. während des winters liegen die temperaturen so um die 15 grad. im sommer können es schon mal mehr als 30 grad werden.

geöffnet habe ich das glas in der zwischenzeit nicht mehr. der kaktus ist aber einige zentimeter gewachsen. das sich gelegentlich an den scheiben sammelnde kondenswasser, scheint ihm nicht zu schaden. bin mal gespannt, wie lange das noch so weitergeht …