Wachsblume (Chamelaucium uncinatum)

Chamelaucium uncinatum

Chamelaucium uncinatum
  1. Trivialname(n): Wachsblume, Hakiges Chamelaucium
  2. Synonym(e): k. A.
  3. Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Australien
  5. Weitere Informationen: Die Gattung Chamelaucium zählt zur Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae) und beinhaltet ca. 13 Arten, die alle nur in Australien heimisch sind. Ein deutscher Name scheint nicht zu existieren, Chamelaucium uncinatum wird manchmal als Hakiges Chamelaucium bezeichnet. Im englischen Sprachraum ist die Art als Waxflower (Wachsblume) bekannt.

    Es sind verschiedene Sorten, mit rosa, roten, weißen oder mehrfarbigen Blüten zu erhalten. Weitere Infos sowie Tipps für die Pflege habe ich hier zusammengestellt –>

3 Kommentare

  1. marita sagt:

    hallo,
    meine Mutter hat eine wunderschöne chamelaucium uncinatum Snow flake geschenkt bekommen –
    Auf beiliegendem Blumenstecker ist eine Temperaturskala von 18- 26 Grad angegeben –
    Gehört die jetzt in den Sommermonaten nach draußen ( um dann die anderen Monate auf der Fensterbank in einem geheizten Raum zu verbringen ) oder gehört bzw. kann die auch ganzjährig auf die Fensterbank ?
    Danke für ihre Antwort !

    • frau-doktor sagt:

      wenn ich das derzeit schon wüsste, hätte ich es im artikel oben erwähnt. bei mir steht sie sonnig und wird den sommer im garten verbringen. überwinterung kühl, so zwischen 10-15 grad. spätestens im nächsten jahr gibt es dann eine ausführliche pflegeanleitung.

    • monika sagt:

      im Sommer stelle ich die chamelaucium uncinatum auf die Terasse, Ostseite.
      Im Winter steht sie in der Veranda, ziemlick kühl. Ich habe sie schon 3 Jahre. Nach dem ersten Winter bei mir hat sie auch nicht geblüht. Um so mehr war ich in diesem Winter überrascht, dass sie angefangen hat, Knospen zu schiessen. Jetzt steht sie in voller Blüte.Ich gieße sie regelmäßig, aber nicht viel. Ab März gebe ich etwas Dünger. Viel Glück
      Monika