cambria: hallo! ich besitze eine cambria, die ich zur zeit auf unserem schattigen balkon kultiviere! ich gieße und dünge sie regelmäßig. dennoch passiert es immer wieder, dass die bulben (auch jüngere) faltig werden und schrumpfen. warum passiert das? gieße ich zu wenig? sollte ich mehr düngen?

das die bulben mit zunehmendem alter etwas faltig werden, ist ein ganz normaler vorgang. wenn das aber auch die jüngeren betrifft, dann könnte zuviel oder zuwenig wasser die ursache sein.

wie sehen denn die wurzeln aus, sind die noch fest oder matschig? ist letzteres der fall, dann haben sie wohl zuviel gegossen. die verfaulten wurzeln können die orchidee nicht mehr mit wasser versorgen. in diesem fall sollten sie das faulige wurzelwerk entfernen und ihre cambria umtopfen.

was die wassermenge betrifft, so richtet die sich nach der temperatur. im sommer wenn es warm ist, benötigt ihre cambria mehr wasser, als z. b. im winter. ich giesse vom frühjahr bis in den herbst durchdringend. die pflanze erhält dann soviel wasser, bis sich das substrat damit vollgesogen hat. in den untersetzer ablaufende reste müssen nach einigen minuten entfernt werden. bis zur nächsten wassergabe darf das substrat dann gut an, aber nicht völlig austrocknen. zusätzlich sprühe ich jeden morgen, so erhält die pflanze täglich etwas flüssigkeit, falls das substrat doch mal etwas trockener gerät.

alternativ können sie die orchidee auch tauchen. dabei halten sie den topf solange unter wasser, bis das substrat gengügend davon aufgenommen hat.

im winter wässere ich nur schlückchenweise.

ob ihre cambria gegossen werden muss, können sie am gewicht des topfs erkennen, wenn sie ihn anheben. direkt nach dem gießen ist er natürlich schwerer.

vuylstekeara cambria
vuylstekeara cambria „lensings favorit“

ob die faltigen bulben auch vom düngen kommen können, kann ich ihnen nicht sagen. ich dünge meine orchideen nur, wenn sie sich im wachstum befinden, also blätter oder blüten ausbilden. dann gibt es einmal im monat orchideendünger in der halben konzentration. neu gekaufte oder kürzlich umgetopfte orchideen werden die ersten sechs bis acht wochen nicht gedüngt.

Comments are closed.